Für uns zählt das Miteinander

Elternverein

Die Eltern stehen in Erziehungspartnerschaft zu den Erzieher_innen und übernehmen – wie in einer Elterninitiative üblich- Verwaltungs- und Organisationsaufgaben.

Vereinsarbeit

Zu den Leistungen der Eltern gehören u.a. Tätigkeiten im Rahmen der Vereinsarbeit (Vorstand, Verwaltungsdienste), sowie Zuständigkeit für das Frühstück und Mittagessen in einem rotierenden Umlaufsystem. Die Grundreinigung am Wochenende übernimmt – dankeswerterweise- die Hochschule.

Partizipation

Neben wirtschaftlichen Gründen, die eine Mitarbeit der Eltern im Elternverein notwendig machen, gibt es auch viele pädagogische Gründe für die Partizipation von Eltern.
Elternabende finden monatlich statt. Mittels Foto- oder Filmvorführungen gibt das päd. Team den Eltern einen Einblick in das Gruppengeschehen.

Elterngespräche

Elterngespräche finden im Zusammenhang mit der Eingewöhnung, der Entwicklungsbegleitung, dem Übergang in die Zeit als Kindergartenkind oder aktuellem Bedarf statt.

Entwicklung der Kinder

Das päd. Team dokumentiert die Entwicklung der Kinder mit dem „Baum der Erkenntnis-Buch“ von L .u .M. Berger, um sich mit den Eltern über die Kinder auszutauschen.

Zugang

Die Eltern bekommen mit dem Vereinsbeitritt Haustürschlüssel zu den Socke-Räumen, und können so unabhängig von der Regelöffnungszeit gegenseitig eine flexible Betreuung ihrer Kinder organisieren. Oder an Regentagen noch in der Socke miteinander spielen oder Bücher anschauen usw.